So...

Da bin ich wieder ^^

Hatte viel zu tun, aber nun die erste wahre Geschichte von mir und meinem Schwarm.

 

Also: Mein Schwarm heißt Lukas und, wie ich meine, leider hetero. Ich schwärme schon seit etwa 5 Jahren für ihn. Ich finde ihn perfekt. Immer wenn er seinen wunderschönen Körper in der Sportunkleide entblößt bekomme ich Gänsehaut, fange an zu zittern und kann meinen Blick nicht von ihm abwenden.

Ja, ich habe viele Schmetterlinge im Bauch, wenn ich ihn morgens sehe.

 

Nun die Geschichte: Es war beim Abschlussball. Wir saßen uns gegenüber und auf einmal guckten wir uns direkt an. Er schaute mir tief in die Augen und ich konnte meinen Blick nicht von seinen wunderschönen blauen Augen abwenden. Also schaute ich zurück...direkt in seine Augen. So blieben wir ca. 3 Minuten, bis jemand anderes zu unserem Tisch kam. Doch diese 3 Minuten kamen mir wie etliche Stunden vor. Ich hörte nicht die Musik oder die anderen Leute reden. Ich hatte keine Emotionen außer der Liebe zu Lukas. Ich weiß nciht wie ich dieses so intensives und überwältigendes Gefühl beschreiben soll. Liebe kann man nicht beschreiben. Man kann sie nur erleben. Seitdem suche ich immer wieder den Blickkontakt und manchmal sehen wir uns wieder so an. Dann bekomme ich immer das Gefühl, dass er genau weiß, was ich für ihn empfinde. Doch das denke ich leider nicht. Ich denke er wird sich irgendwann in ein Mädchen verlieben und ich werde dann sowas von eifersüchtig sein...das weiß ich jetzt schon.

Ich werde ihn immer lieben!

8.10.07 15:05

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen